Flipped Training im Sportunterricht

Im Masterstudium „Angewandtes Wissensmanagement“ an der FH Burgenland wurde unter der Leitung von Mag. Stefan Schmid ein interaktiver Onlinekurs (eLearning) zur Sportart Flag Football entwickelt. Ausgehend von der Hypothese, dass im Sportunterricht wertvolle Zeit der aktiven Sportausübung, also Spielzeit, durch Erklären der Grundlagen und Regeln verloren geht und aktiver Sportunterricht den Schülern und Schülerinnen mehr Spaß macht und deren Beweglichkeit fördert, wurde nach einer Lösung gesucht, die aktive Spielzeit zu verlängern. Um Bedarf  und entsprechende Umsetzungswünsche zu erheben, wurden qualitativer Experteninterviews mit Lehrkräften und Spielern und Spielerinnen geführt. Die Ergebnisse führten gemeinsam mit Literaturrecherchen zur Konzeption des eLearningkurses „flagfootball4school“.

Der eLearningkurs soll Lehrkräfte, Coaches und Schüler und Schülerinnen dabei unterstützen, Regeln und Werkzeuge der Sportart kennen zu lernen. Die Inhalte des eLearningkurses können sowohl im Unterricht als auch zu Hause bearbeitet werden. Vor allem durch das Selbststudium wird die effektive Spielzeit im Unterricht verlängert. Zudem sollen die Lernenden ein Nachschlagewerk zur Hand haben, das im und außerhalb des Unterrichts jederzeit zur Verfügung steht. Der eLearningkurs „flagfootball4school“ ist in die Bereiche „flagfootball4beginners“ und „flagfootball4talents“ geteilt. Die Lernenden finden in den jeweiligen Bereichen die für ihren Wissensstand angepassten Informationen, Lernvideos und Spiele.

Die grundsätzliche Idee für ein eLearningtool für den Sportunterricht hatte Bernhard Strobl, selbst Lehrer an einer Tiroler Schule, aus der Praxis des Sportunterrichtes, wo vielfach Zeit für eine aktive Sportausübung durch Erklären von Regeln und Taktiken verloren geht. Dieses Problem kann mittels eLearning effektiv gelöst werden, indem die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit haben, sich auch selbstständig mit der Theorie zu beschäftigen, indem sie den eLearningkurs machen. Dieses Prinzip entspricht dem des Flipped Classroom und als solches wurde das eLearningtool als Flipped Training umgesetzt. Als Fördergeber wurde der Verein „Spielflagfootball. Förderverein von Flag Football in Schulen“ gewonnen und soll nach der Fertigstellung im Jänner 2019 am Tiroler Bildungsservice zur Verfügung stehen. Das eLearning wird am 7. eFuture.Day Tirol am 28. März 2019 vorgestellt. https://www.efuture-day.tsn.at/